Anmeldung & Preise / register & cost


Hier geht’s zur Anmeldung


Fragen oder bei der Anmeldung was schief gelaufen?

Wenn du Fragen hast, schau bitte zuerst, ob du die Antworten nicht doch auf diesen Seiten findest. Auch der Anmeldeverlauf ist mit vielen nützlichen Hinweisen ergänzt.

Sollten trotzdem noch Fragen offen sein, schreib bitte eine Mail an 2019(at)pfingst.camp .

Bitte seht von Anfragen zum Pfingstcamp via Facebook und Co. ab, da diese Kanäle nicht fortlaufend von der Pfingstcamporga gepflegt werden können.

Wenn du dich bei der Anmeldung verklickt hast, findest du ganz unten in der Bestätigungsmail einen Link zum Stornieren. Einfach die Buchung selbstständig löschen und neu machen.

Spendenempfehlung

Was kostet der ganze Spaß eigentlich?

Zelt ermäßigt ab* 30€
Bungalow ermäßigt ab* 35€
Mindestbeitrag ab* 60€
Kostendeckend ab* 110€
halber Soli-Betrag ab*
mit einem halben Soli-Preis ermöglichst du einer ½ Person die Teilnahme am Pfingstcamp
165€
ganzer Soli-Beitrag ab*
mit einem ganzen Soli-Preis ermöglichst du einer ganzen Person die Teilnahme am Pfingstcamp
220€

*ab bedeutet, dass dies der Mindestbeitrag für diese Kategorie ist. Du kannst natürlich gerne mehr bezahlen, wir freuen uns über jede Summe.

Für die „Ermäßigung“ brauchst du keinen Nachweis oder sowas. Schätze einfach selbst ein, welchen Betrag du bezahlen kannst.

Wie es vermutlich einigen aufgefallen ist, steht dieses Jahr nicht „Ticketpreis“, sondern „Spendenempfehlung“ da. Das hat buchhalterische Gründe. Für dich heißt das: Falls du möchtest, kannst du dir (unter Angabe deiner Adresse) eine Spendenquittung von deinem LINKEn-Kreisverband ausstellen lassen. Auch ist klar, dass eine Spendenempfehlung keinen Zwang darstellt. Damit das Pfingstcamp aber auch die nächsten 20(0) Jahre noch stattfinden wünschen wir uns natürlich Solidarität eurerseits (kostet alles teuer Geld!).

Am Geld soll eine Teilnahme nicht scheitern. Sollte für dich der Teilnahmebeitrag nicht stemmbar sein, melde dich doch einfach unter 2019[at]pfingst.camp

Reisekosten

Von Landesebene können keine Reisekosten für Teilnehmer_innen zum Pfingstcamp übernommen werden.

Für Teilnehmer_innen aus Sachsen haben wir bei allen Kreis- und Stadtverbänden Anträge auf Übernahme der Reiskosten gestellt. Wer die Kostenerstattung braucht, soll sich bitte vor dem Pfingstcamp an den jeweiligen Kreis-/Stadtvorstand der Partei DIE LINKE wenden und dies absprechen.