Orga Facts 2018

// english below //

Bei der Anmeldung wird der Teilnehmer_innenbeitrag bezahlt, sofern du ihn nicht vorher überwiesen hast.

    • An allen anderen Tagen hat jede Person die Möglichkeit ein Plenum einzuberufen, falls es Camp relevante Anliegen gibt. Wendet euch dafür an das Info-Café.
    • Es wird nach dem Pfingstcamp eine Online-Feedback-Umfrage geben. Falls du schon vor Ort konkrete Wünsche, Anregungen oder Kritik loswerden möchtest, gibt es am Info-Café einen anonymen Briefkasten.
    • Auf dem Gelände finden sich viele Möglichkeiten für unsere Kleinsten die Zeit zu genießen, worauf alle Teilnehmer_innen Rücksicht nehmen sollen. Wenn die Eltern mal ausspannen wollen, gibt es eine tolle Kinderbetreuung. Diese findet ihr Samstag und Sonntag von 10:30 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 19:00 Uhr im Bungalow 22, in der Nähe des Info-Cafés.
    • Gegenstände die auf dem Camp nichts zu suchen haben (im Einklang mit unseren Pfingstcampregeln), können im Info-Café abgegeben und nach dem Camp wieder abgeholt werden.
    • Abfall ist möglichst zu vermeiden. Anfallender Müll ist ausschließlich in die dafür vorgesehenen Behälter zu werfen! Müllbeutel gibt’s im Info-Café bzw. hängen an den Bungalows. Leergut kann im Speisesaal abgegeben werden.
    • Achtet bitte darauf, keinen Müll und keine Klamotten in den Bungalows zu lassen, bevor ihr abreist.
    • Das Camp und dessen Einrichtung (Bungalows, Zelte, Einhörner, Disko, Meer, Sauna, Wiese, Bäume, Wege, Spielgeräte, Rehe, Sanitäreinrichtungen…) werden in dem Zustand hinterlassen, wie Mensch sie vorgefunden hat. Wer Dinge beschädigt, muss dafür aufkommen.
    • Diebstahl auf dem Camp schadet allen – wir können das Gelände nur so nutzen, weil die Betreiber_innen uns vertrauen.
    • Da es Pfingsten oft schon heiß und trocken ist, ist die Brandgefahr entsprechend hoch. Achtet bitte darauf, dass ihr nix abfackelt (keine Kippen in den Wald werfen, Kerzen im Bungalow,…).
    • Das Camp hört bei der räumlichen Begrenzung des Geländes auf. Wir haben keinen Einfluss darauf, was außerhalb (auch am See!) geschieht. Achtet aufeinander.
    • Im Speisesaal gibt es veganes, vegetarisches und omnivores Essen zu folgenden Zeiten:
      • Frühstück: 09:00 – 11:00 Uhr
      • Mittagessen: 12:30 – 14:30 Uhr
      • Abendessen: 18:30 – 20:30 Uhr
      • Am Montag gibt es nur Frühstück und Mittag, das Frühstück eine halbe Stunde eher von 08:30 bis 10:30 Uhr. Mittagessen wird es von 12:00 bis 13:00 Uhr geben.
    • Während des gesamten Camps steht Wasser und Obst kostenfrei zur Verfügung.
    • Hunde zahlen 5,00 Euro Eintritt. Wir empfehlen für’s nächste Jahr: Ohrenschongang und mehr Ruhe für den geliebten Vierbeiner gibt es eher zu Hause oder in einer Tierpension, mit viel Auslauf & neuen Freund_innen.
    • Wie immer haben wir für allerlei Wehwehchen ein Saniteam vor Ort. Ihr findet sie im Gebäude hinter dem Volleyballfeld oder könnt sie über das Info-Café kontaktieren.
    • Auch dieses Jahr ist wieder ein Kompetentes Ansprechpartner*innenteam für Fragen zu Substanzen am Start. Ihr findet sie im Afterhour-Bereich bzw. im Zelt neben dem Radio.
    • Bei der Anmeldung wird der Teilnehmer_innenbeitrag bezahlt, sofern du ihn nicht vorher überwiesen hast.
    • Am Montag gibt es um 10:30 Uhr den ersten Shuttlebus gen Zittau. Die zweite (und letzte) Möglichkeit nach Zittau zu kommen, ist um 13 Uhr! Dann fahren die restlichen Busse. Spart euch und uns Stress und meldet euch schon bei der Anmeldung für einen der Busse an!
    • Freitag 21:15 Uhr findet das Begrüßungsplenum statt, auf dem das Pfingstcamp und die Veranstaltungen vorgestellt werden. Weitere Informationen für das Camp kannst du dem Programmheft bzw. -app oder den Infotafeln am Info-Café und am Speisesaal entnehmen.

Bei allgemeinen Regelverstößen obliegt die Ausschlussgewalt dem Pfingstcampplenum, das jederzeit von jeder Person einberufen werden kann. In eindeutig gravierenden Fällen und bei individuellen Übergriffen treffen die Prinzessinnen selbst die Entscheidung.


E N G L I S H

  • You will have to pay your admission at the registry, if you haven’t payed it before.
  • There will be the first shuttle bus on Monday, 10:30 a.m. Heading to Zittau. The second (and last) opportunity to get to Zittau will be at 1 p.m. Then, the remaining busses will leave the camp. Avoid stress for you and us by registering for one of these busses when checking in!
  • Friday 9:15 p.m. We will have the welcoming plenary assembly, on which the camp and the programme will be presented. You can get further information for the camp via the printed programme respectively the app or the info boards at the Info-Café and the dining hall.
  • On every other day everybody has the right to call for a plenary assembly, in case there are camp-relevant matters. Contact the Info-Café to do so.
  • There will be an online-feedback-survey after the camp. If you have already wishes, suggestions or critique during the camp, you can find an anonymous postbox at the Info-Café.
  • At the camp there will be plenty of opportunities for our smallest to enjoy their time, whereon each participant should take regard. There is a great child care. You will find them Saturday and Sunday from 10:30 a.m. – 1 p.m. And from 2 p.m. – 7 p.m. At Bungalow 22, close to the Info Café.
  • Items that should not be at the camp (in accordance with our camp rules), can be deposited at the Info Café during the camp. You will get them back when you leave.
  • Garbage is to be avoided. If you have some, please dump it only in the provided trash cans! You can get garbage bags at the Info Café, there is also one in front of your bungalow. Empty bottles can be brougth to the dining hall.
  • Please reassure that you do not have any clothes or garbage left in your bungalow when you leave the camp.
  • The camp and its facilities (bungalows, tents, unicorns, disco, sea, sauna, grass, trees, ways, toys, deers, sanitary facilities,…) are left in the same condition as you found them. Who spoils things, has to pay them.
  • Stealing on the camp harms everybody – we can use the compound only as we do, because the opperators trust us.
  • Since it might be hot and dry, the risk of a fire is respectively high. Plase be aware not to burn down anything (throw no cigarette ends in the woods, candles in the bungalows,…).
  • The camp ends at the fence of the compound. We have no influence on what is happening outside (also at the lake!). Take care for each other.
  • In the dining hall you will get vegan, vegetarian and omnivor food at the following times:
    • Breakfast: 9-11 a.m.
    • Lunch: 12:30-2:30 p.m.
    • Diner: 6:30-8:30 p.m.
    • On Monday there will only be breakfast and lunch, breakfast half an hour earlier from 8:30-10:30 a.m. Lunch will be available 12-1 p.m.
  • During the whole camp water and fruits will be available for free.
  • Dogs pay 5,00€ entrance fee. We suggest for the next year: less stress for the beloved four-legged-friend rather means letting him or her at home or in a pet boarding facility, with lots of run and new friends.
  • As usual we will have a team of medics at the camp who are prepared for a lot of issues. You will find them in the building behind the volleyball field. You can also contact them via the Info Café

In the case of all rule violations, the plenary can rule out people. The plenum can be convened by everyone at the camp. In clearly grave cases and in individual cases, the princesses make the decision themselves.