Why is everything here written in German?

The Pfingstcamp is organized by the Linksjugend [‘solid] Sachsen. We are an independent political youth organisation close to the party DIE LINKE. Sachsen and rooted in the federal state of Saxony. Due to this, most of the participant are German-speaking people out of this area and most of the cultural program and the workshops are held in German. Since we are working for a progressive Europe without borders, we have the claim to reduce (especially language) barriers and working on an internationalization of our Camp. For this reason, we created a working group with the aim to translate parts of the camp and stay in contact with our international friends. If you are a non-German speaker and have any questions or suggestions about the camp, feel free to write an E-Mail to internationales@lists.pfingst.camp

Warum sind die Teilnehmer*innen-Preise so hoch/niedrig?

Prinzipiell soll die Teilnahme am Pfingstcamp bei niemanden am Geldbeutel scheitern, aber auf der anderen Seite, müssen irgendwie so viel wie möglich Teilnehmer*innenbeitrag eingenommen werden, um das Camp zu finanzieren. Abseits von der bei der Anmeldung angegebenen Summe, kannst du bei der Anmeldung vor Ort auch gern ein paar Euro mehr zahlen, oder wenn es nicht anders geht eben weniger. Jede*r Campteilnehmer*in kostet ca. 110 Euro, die Differenz zum Teilnehmer*innenbeitrag muss also von der linksjugend [’solid] Sachsen und Untersützer*innen gestemmt werden.