Call for Nachwuchs!

Das Pfingstcamp sucht auch dieses Jahr wieder motivierte (junge) Leute, die dabei mithelfen möchten, das Camp zu dem zu machen wofür wir alle es so lieben. Aber vor allem um es auch in Zukunft weiterzuführen. Menschen, die viele Jahre Aufgaben übernommen haben, werden älter und wollen ihre Weisheiten so langsam an neue Generationen weitergeben.  Wenn du also etwas beitragen möchtest, zögere nicht eine kleine Mail an 2019@pfingst.camp zu schicken. Fleißige Helfer_innen werden noch gesucht für:

  • Licht und Technik


Die Technische Infrastruktur vor Ort wird größtenteils durch fleißige Helfer_innen von uns selbst aufgebaut. Damit auch in Zukunft alles so gut beleuchtet ist und REHtaliv gut funktioniert suchen wir dich. Du musst kein Ingenieur oder Elektriker sein. Du brauchst nur eine Gewisse Liebe zu Gaffatape, sowie Lust und Interesse von alten Häs_innen zu lernen und vielleicht sogar neue Ideen einzubringen.

  • AG Bauen

Du bist eher praktisch oder handwerklich begeistert/begabt und hast Lust aufREHgende Konstruktionen zu entwerfen? Und diese beim Aufbau in die Tat umzusetzen? Oder du willst dich vorsichtig herantasten und erst einmal klein mit einer Rollstuhlrampe beginnen? Alles gar kein Problem. Die AG Bauen ist flexibel wie eine Outdoorbühne am Abhang und sucht Nachwuchs. Alles kann. Nix muss!

  • Sanis

Werde Teil unserer medizinischen Absicherungsabteilung und lerne Pflaster kleben wie ein Profi! Unser professioneller REHtungsdienst sucht immer Unterstützung. Auch gerne unerfahrenere Menschen, die einfach dazu lernen möchten. Erste Hilfe Kurs oder anderes medizinisches Vorwissen sind von Vorteil, aber auf keinen Fall notwendig. Bonus: Keiner wird sich totarbeiten. Versprochen 😉

Du kannst leider nicht zum Auf- und Abbau kommen, aber weißt jetzt schon dass du uns vor Ort ein wenig unterstützen möchtest? Schreib auch gerne schon mal eine Mail an 2019@pfingst.camp falls du eine Infocafe-, Fahrer_innen-, Ref-/Künstler_innenbetreuungs-, oder Anmeldungsschicht übernehmen kannst. Auch unsere „Safer-Camping“-Struktur sucht noch Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.